Die nackte Wahrheit

Laut einer Legende aus dem 19. Jahrhundert treffen sich die Wahrheit und die Lüge eines Tages. Die Lüge sagt zur Wahrheit: "Heute ist ein wunderbarer Tag!" Die Wahrheit blickt in den Himmel und seufzt, denn der Tag war wirklich schön. Sie verbringen viel Zeit miteinander und kommen schließlich neben einem Brunnen an. Die Lüge erzählt die Wahrheit: "Das Wasser ist sehr schön, lass uns zusammen baden!" Die Wahrheit testet das Wasser und entdeckt, dass es wirklich sehr nett ist. So ziehen sich mehr lesen [...]

porat oder ein versuch der stille

Das Paradies ist dort wo ich bin. Und die Hölle auch. Wunschloses Glück als Idealzustand oder Metapher für Stillstand. Friede im Herzen als einzigen Wunsch. Oder sind es doch mehr?Mit den Wünschen übrigens ist das so eine Sache. Schlimm, wenn sie nicht erfüllt werden. Wenn sie aber erfüllt werden dann wird's richtig ungemütlich. Allein, aber nicht einsam,ziehtdie Nacht durch,der Mond seine Kreise,das Leben vorbeiund es ist schön,das Leben und der Mond. Montag 30.7.2012 Sitze mehr lesen [...]

Das Hohelied der Liebe

„Wenn ich mit Menschen- und mit Engelszungen redete, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönend Erz oder eine klingende Schelle. Und wenn ich weissagen könnte und wüsste alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, also dass ich Berge versetzte, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich nichts. Und wenn ich alle meine Habe den Armen gäbe und ließe meinen Leib brennen, und hätte der Liebe nicht, so wäre mir's nichts nütze. Die Liebe ist langmütig und freundlich, mehr lesen [...]

liegen die herzen nicht blank gerade.

Liegen die Herzen nicht blank gerade. Nichts geht vor oder zurück. Jeder atmet Zug um Zug den wirklichen Frühling entgegen. Die verdammte Sonne kommt, verspricht alles, hält wenig. Träumend liegen wir nächstens in unseren Betten und wälzen uns von einer Seite auf die andere. Die eigene Wärme täuscht uns Möglichkeit vor, da könnte noch etwas kommen. mehr lesen [...]